Newsletter

Hier können Sie meinen Newsletter abonnieren…

Buchtipp: "Der Lebenszyklus von Außenanlagen"

Buchcover

Für Sie gelesen:
Der Lebenszyklus von Außenanlagen
Planen - Erstellen - Erhalten - Rückbauen

Pflege von Grünflächen beginnt bei der Planung. Die nachhaltige Entwicklung sowie die Kosten können während der Planungsphase vorausschauend gesteuert werden. Die Entscheidung, ob ein Weg als wassergebundene Decke oder als Pflasterbelag ausgebaut wird hat erhebliche Auswirkungen auf den späteren Pflegeauswand und den Lebenszyklus der Anlage.

Das Buch „Der Lebenszyklus von Außenanlagen Planen - Erstellen - Erhalten - Rückbauen“ der Autoren Ralf Semmler und Jana Schultze ist eine Profilsammlung von baulichen und pflanzlichen Materialen, die in der Freiraumgestaltung Verwendung finden. Verwendung findet die Profilsammlung auch als Handbuch in der in Zusammenarbeit mit einer Schweizer Firma und der Hochschule Wädenswil entwickelten Software GeenCycle®. Sie ermöglicht in der Planungsphase die Simulierung verschiedener gestalterischer Szenarien sowie die Berechnung der Lebenszykluskosten von Anlagen ab der Erstellung bis zum Rückbau.

Die Datenstruktur des auf deutsche Verhältnisse abgestimmten d.b.g. Deutschlandkatalogs lehnt sich an den Objektartenkatalog für Freianlagen (OK FREI) der FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau) an. Im ersten Buchteil werden für jedes Profil die Voraussetzungen und Annahmen im Zusammenhang mit dem Verlauf des Lebenszyklus, mit den Qualitätszielen, mit den bautechnischen und kostenspezifischen Annahmen sowie den Zusammenhängen zwischen Tätigkeiten und Witterungsbedingungen beschrieben. Beachtung findet zudem die Beeinflussung durch Nutzerdruck und Auswirkungen aufgrund der Größe von Anlagen.

Der zweite Buchteil widmet sich der Beschreibung der Profilsammlung von Materialien im Außenraum. Für jedes Profil gibt es eine Definition wie z.B. Wassergebundene Decke als Fläche ohne Bindemittel aus mineralischem Baugemisch unterschiedlicher Körnung. Die Beschreibung der Arbeiten der Herstellungs- und Nutzungsphase (Unterhaltung), Instandsetzungsarbeiten sowie des Rückbaus liefert vor allem bei den baulichen Profilen umfassende Informationen. Diese sollen jedoch auch die in Teil 1 beschriebenen Annahmen und Zusammenhänge ergänzen, um klar zu stellen, auf welcher Basis die Berechnungen angestellt werden.

Die Verantwortlichen im Grünflächenmanagement, die sich mit der nachhaltigen Entwicklung ihrer Anlagen sowie Möglichkeiten der Optimierung von Arbeitsprozessen beschäftigen, können von den präzisen Arbeitsbeschreibungen im Buch profitieren. Die Leser werden zudem sensibilisiert, die Voraussetzungen und Grundannahmen bei der Erstellung eigener Kennzahlen zu definieren, um zu tragfähigen Ergebnissen zu kommen.

Der Lebenszyklus von Außenanlagen Planen-Erstellen-Erhalten-Rückbauen. Ralf Semmler, Jana Schultze 2016. 160 Seiten. ISBN 978-3-00-053695-3, € 34,95.

****

Hier finden Sie das Buch auf der Homepage des Verlages

Zurück